Schimmelbekämpfung

Schimmelpilze sind erst unscheinbar und klein. Werden sie nicht rechtzeitig erkannt und bekämpft, können sie Müdigkeit, Husten, Kopfschmerzen oder Allergien verursachen.
Kurz gesagt: Sie können uns krank machen.

Die Ursachen für Schimmelpilzbefall in Innenräumen sind sehr unterschiedlich. Zuerst ist die Erkennung der Ursachen für das Schimmelpilzwachstum notwendig, um dauerhafte Maßnahmen zu ergreifen.

Mögliche Ursachen für Schimmelpilzbefall in der Wohnung

  • ein Wasserschaden
  • falsches Heiz- und Lüftungsverhalten
  • falscher Anstrich oder Tapetenwahl
  • nicht fachgerechter Einbau von Fenstern
  • defekte Außenabdichtung oder Horizontalsperret
  • Wärmebrücken

Damit Sie wieder unbeschwert durchatmen können ist während der fachmännischen Beseitigung des flächigen Schimmelpilzbefalls eine Unterdruckhaltung erforderlich. Diese Unterdruckhaltung filtert mittels eines HEPA-Filters alle Schimmelpilzsporen aus der Luft.

Ihre Vorteile:

  • keine gesundheitsschädliche Präparate
  • nachhaltige Schimmelpilzsanierung
  • kostengünstiges Verfahren
  • speziell ausgebildete Fachkräfte

Zu einer guten Schimmelsanierung gehört nicht nur die Symptombekämpfung (Schimmelentfernung), sondern auch die Ursachenanalyse der Schimmelpilzbildung. Dann bleibt Ihr Wohnraum nachhaltig Schimmelpilzfrei. Damit Sie gesund in Ihren eigenen vier Wänden, durchatmen können.